Neuer Anlauf: Drachenboote rasen um die Wette

Quelle: Schaumburger Zeitung vom 02.03.2012

Rinteln (dil). Die noch ziemlich kleine Tradition wird nach einjähriger Pause fortgesetzt, aber mit neuen Details. 

Am Sonntag, 23. September, sollen wieder Drachenboote auf einer 280 Meter langen Strecke vom Bootshaus des Rintelner Kanu-Clubs bis zum Ziel vor der neuen Weserpromenade um die Wette fahren.

Bis zu 30 Mannschaften gehen an den Start, in jeder werden 20 Paddler (mindestens vier Frauen) im Rhythmus ihres Trommlers schweißtreibend und laut angefeuert ihr Bestes geben.

Gestern Abend haben die Veranstalter Rintelner Carnevals-Verein, Rintelner Kanu-Club und Mindener Drachenboot-Club im Rathaus Details abgestimmt. Der Stadtmarketingverein Pro Rinteln war als Mit-Promoter ebenso dabei wie zum Teil die Unterstützer Wassersportverein Rinteln, DLRG Rinteln, Rolfshagen und Hessisch Oldendorf, Feuerwehr Rinteln, DRK-Ortsverband Rinteln, Motor-Yacht-Club Rinteln, THW und Stadtverwaltung.

Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz übernimmt die Schirmherrschaft des Rennens. Er würdigte sportliche Veranstaltungen auf der Weser als wichtigen Beitrag zum Marketing der Stadt. „Wir haben schon in den vergangenen Jahren auf vielfältige Weise versucht, die Weser wieder stärker ins Stadtgeschehen zurückzuholen“, sagte der Bürgermeister.

Ob auch ein Boot der Stadtverwaltung starte, ließ Buchholz offen: „In Kürze wird der Personalrat neu gewählt, und da Renntag ein Sonntag ist, kann ich keine Teilnahme anordnen. Aber schön wäre ein Start schon.“

Peter Specht vom Kanu-Club berichtete, dass es wieder die drei Wertungsklassen Profis, Breitensportler und Firmencup geben werde.

Wegen des Stresses mit Regelverstößen bei drei Bahnen solle diesmal nur auf zwei Bahnen gepaddelt werden. Und in den 130 Euro Teilnahmepreis sei eine Trainingseinheit im Drachenboot für 30 Euro enthalten, jede weitere kostet wieder 30 Euro. Aber man dürfe auch ohne Training starten.

Informationen gibt es im Internet unter
www.rintelner-drachenbootrennen.de.

Anmeldung bei Peter Specht,
Unter dem Stiderfeld 22,
31737 Rinteln, (0 57 51) 7 54 00,
E-Mail drachen@rkc-rinteln.de.

Ansprechpartner für das Training ist
Peter Wanek aus Minden,
(05 71) 3 77 00 oder (01 75) 5 57 20 14.

Verantwortlich ist der Rintelner Carnevals-Verein,
Franz-Josef Stöckl,
Stormweg 12,
31737 Rinteln,
(0 57 51) 50 05.

Pokale gibt es für die ersten drei Teams, Urkunden für alle. Das am besten kostümierte Team erhält nach Jury-Entscheidung auch einen Preis.

Hier ist der Artikel im Original