Klinikum ein Flop - Geld verbrannt nonstop

Quelle: Schaumburger Zeitung / 20.02.2012

 Rinteln (dil). Zu den Höhepunkten der RCV-Prunksitzung gehörte wieder die Zeitkritik des "Rintelner Nachtwächters" Hans-Hermann Stöckl. Hier Auszüge.

Krankenhausplanung

„Der Landkreis ist sehr knapp bei Kasse, / und deshalb haucht bald, mangels Masse / unser schönes Rintelner Krankenhaus / nutzlos selbst sein Leben aus. / Doch auch das neue Klinikum / fällt schon vor Erschöpfung um. / Man fasst erstaunt sich an den Kopf, / Pro Diako hängt selbst am Tropf! / Nur mühsam hält man die am Leben, / muss täglich Aufbauspritzen geben. / Trotzdem droht insolventer Tod, man siecht dahin in größter Not. / Da schluckt der Landkreis wider Willen / noch endlos lange bittre Pillen, / Wer jemals glaubte, mit denen Geld zu sparen, / ist ganz bestimmt den falschen Weg gefahren. / Das Klinikum, ein teurer Flop! / Nur Geld verbrannt, und das nonstop.“

Volksbankenfusion

„Am Anfang sprossen zarte Triebe, / man sprach sogar von echter Liebe. / Im Aufschwung der Gefühle und der Lust / fiel man sich gegenseitig an die Brust. / Doch nach der ersten Liebesnacht / hat es gewaltig laut gekracht. / Die Volksbank Schaumburg ist in Not, / es wird nichts mit dem Aufgebot. / Die forschen Hamelner Minnesänger / sind auch nur schöde Rattenfänger. / Die haben das Girlie heißgekritzelt / und gleich ’nen Abschiedsbrief gekritzelt. / Verdattert steht die Braut im Regen / und muss nun ihre Blößen pflegen.“

Stadtrat und Verwaltung

„Highlight im Rint’ler Ratsprogramm: / Vor Neuhäuser steh’n alle stramm. / Das find‘ der Buchholz unerhört / und fühlt sich langsam stark gestört. / Weil der pro Woche einmal hetzt / und das noch in die Zeitung setzt, / mit seiner Weisheit ungeniert / das ganze Rathaus provoziert, / wird er zukünftig Tag und Nacht / vom Bürgermeister überwacht. / Und haut der weiter auf den Putz, / ruft Buchholz den Verfassungsschutz. / Wird Neuhäuser dann auch noch hetzen, / wird Buchholz den in Schutzhaft setzen. / Dann bricht in Rintelns hohem Haus / erst recht der große Notstand aus.“

Prunksitzung_237.jpg
Prunksitzung_238.jpg
Prunksitzung_239.jpg
Prunksitzung_240.jpg